Work in Progress

Work in Progress ist eine Veranstaltung der Hamburg Kreativ Gesellschaft mbH Hamburg Kreativ GmbH

Programm

Kreative Lösungen für die großen Aufgaben unserer Gesellschaft

Design beschränkt sich längst nicht mehr auf den Bereich der klassischen Gestaltung von Produkten. Gestaltet werden in einem erweiterten Begriffsverständnis verschiedenste Aspekte unseres Zusammenlebens.

Designer können sich die Zukunft nicht nur vorstellen, sondern ihr auch eine Form verleihen. Dieser Gedanke war Ausgangspunkt für das Projekt ADCFieldwork, das CREATIVE.NRW gemeinsam mit dem Art Directors Club für Deutschland (ADC) e.V. durchgeführt hat. Studenten von Design- und Kunsthochschulen in ganz Deutschland haben sich im Sommersemester 2011 mit gesellschaftlichen Problemstellungen auseinandergesetzt, deren Lösung dem gängigen Verständnis nach Soziologen, Technokraten und der Politik vorbehalten ist. Über 400 Studenten bewarben sich mit knapp 250 Vorschlägen zu den Aufgabenfeldern Ernährung, Verkehr und Arbeit.

Weitere Informationen zum Projekt unter: http://adcfieldwork.de

Impulsreferat:
Stephan Scheer, Art Directors Club

Folgende Projekte stellen sich vor:
“Das Darwin Konzept” (Andreas Detjen, IN.D Hamburg)
“Ecodot” (Katharina Stoltze und Markus Baier, IN.D Hamburg)
“Incito” (Sinja Möller, Muthesius Kunsthochschule Kiel)
“Meeresströme” (Thimon Machatzke & Chris Baur, IN.D Hamburg)
“Seeders” (Martin Stappen, Hochschule Niederrhein)
“Warehelden” (Astrid Hüller, IN.D Hamburg)

Moderation: Claus Friede