Work in Progress

Work in Progress ist eine Veranstaltung der Hamburg Kreativ Gesellschaft mbH Hamburg Kreativ GmbH

Das Programm nach Datum

Die verschiedenen Programmbausteine

Im Rahmen des Kongresses „Work in Progress“ stellen wir die Arbeitsformen der Kreativwirtschaft in den Mittelpunkt und beleuchten die Organisation, Methoden, Trends, Rahmenbedingungen und Finanzierung kreativer Arbeit. Aufgeteilt wird das Programm in drei verschiedene Bausteine:

  1. Im Konferenzprogramm werden in zahlreichen Vorträgen, Präsentationen, Diskussionspanels und künstlerischen Beiträgen aktuelle Fragen zum Wandel der Arbeit aufgegriffen und die Relevanz und Zukunftsfähigkeit kreativer Arbeitsformen diskutiert. Das Konferenzprogramm wird ergänzt durch das „Work in Progress“-Barcamp, bei dem die Kongressteilnehmer_innen selber spontan Themen vorschlagen und vortragen können.
  2. Der zweite Baustein sind die „Work in Progress“-Workshops, bei denen die Themen „Interessenorganisation“ , „Soziale Absicherung“ und „Generationsübergreifende Kooperation“ in kleineren Gruppen erörtert werden, um anschließend gemeinsam Lösungsansätze zu erarbeiten. Für die Teilnahme an den Workshops ist eine separate Anmeldung notwendig.
  3. Das öffentliche Abendprogramm schließlich rundet den Kongress ab. Das Abendprogramm wird von der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius kuratiert und organisiert.

Programmheft

Programmheft

Durch einen Klick auf das obige Bild können Sie sich das Programmheft als PDF herunterladen. Das Programmheft wird auf dem Kongress auch frei erhältlich sein.